Aktuelles Badminton Fussball Gymnastik Hundesport Line Dance Laufgruppe Schach Schützensport Tischtennis Volleyball Sportliche Angebote Sponsoren Vorstand Kontakt

August

SG Töplitz mit Booten in Lübbenau

Heute am 17.08.2014 war der lang ersehnte Tag der Kajakfahrt in Lübbenau.
29 Sportfreunde trafen sich um 08:00 Uhr am Ortseingang und fuhren gemeinsam zu einem Campingplatz im Spreewald. Dort bestiegen wir 13 Boote und fuhren 2 Stunden auf der von Familie Benens ausgesuchten Strecke. Wir genossen die Landschaft und die Ruhe, welche man dort kostenlos geboten bekommt und wurden nur kurz aufgeschreckt, als ein Boot mit samt der Besatzung kenterte. Zum Glück ist keinem Sportfreund etwas ernstes passiert und auch keine Wertsachen gingen verloren.
Nach dem Mittagessen im Lokal "Wotschefska", welches genau am Wasser liegt, ging es noch ca. eine Stunde bis zum Heimathafen. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und alle Sportfreunde konnten den tollen, aber auch anstrengenden Tag genießen.
Wir freuen uns schon, auch im nächsten Jahr wieder eine solche Tour anbieten zu können.

Michael Behrens

60 Geburtstag eines verdienten Trainers

Am 20.08.2014 wurde unser Vereinsmitglied Michael Meyenburg 60 Jahre alt.
Er lud Freunde, Bekannte und natürlich die Fußballer der SG Töplitz zu sich am 22.08. ein.
Gern folgten wir dieser Einladung, gerade weil Micha viele Jahre auch als Trainer der Männer sich viel Mühe gab den Fußball in Töplitz, nach der Wende, wieder neu anzufangen. Er war es, der zusammen mit seinem Bruder Wolfgang, die erste Männermannschaft wieder formierte, denn nach dem Mauerfall gab es andere Problem als Fußball in Töplitz.
Nur gut, dass es Männer wie Micha gibt, die an den Sport glauben und deshalb waren Teile des Vorstandes und eine Abordnung der Ü40 Spieler da, um mit ihm auf vergangene Tage und noch viel Gesundheit anzustoßen.

Wohin auf dem einen Bild allerdings gezeigt wird ist nicht bekannt. Ganz sicher aber heißt dieses Bild nicht "Mit dem Sport geht es abwärts in Töplitz" !

Nachtstaffellauf in Potsdam

15 Läufer konnten wir in den vergangenen Jahren immer mobilisieren, doch diesmal war alles anders.
Am 27.08. sollte der Nachstaffellauf für die Töplitzer Inselläufer eine ganz andere Situation mit tollem Ausgang werden.
Noch am Tag zuvor wurde klar, dass wir nur 2 Staffeln stellen können. Dann musste Ines Grasse krankheitsbedingt absagen. Doch toll, dass sie sich gleich um einen Ersatzläufer kümmerte. Wolfram Christen hieß der Potsdamer Läufer der unsere 1. Mannschaft verstärkte. Er lief zusammen mit Frank Ringel, Andreas Kalkbrenner und den neuen Töplitzern Alexander Poitz und Hellen Freier. Erst der Einsatz der beiden neuen Töplitzer garantierte den Start für zwei Mannschaften aus der SG. Vielen Dank euch beiden.

Auch in der 2. Mannschaft gab es eine tolle Unterstützung. Michael Schönig, wohnhaft in Stahnsdorf und langjähriger Freund der Läufer in Töplitz, kam zwar nicht pünktlich zum Mannschaftsfoto, doch pünktlich zum Lauf. Er lief in einer tollen Zeit die 4 km und spornte seine Mitstreiter Jörg Bergmann, Jens und Nicolas Hummel, sowie mich mächtig an.
Auch zum Abschlussbild konnte er nicht bleiben, aber von hier aus nochmal..... Danke für deine Teilnahme!

Als dann die Ergebnisse ausgehangen wurden, waren wir schon bei Bier und Bratwurst, doch siehe da: ?????
Wir erzielten den 3. und den 5. Platz. Was für ein Ergebnis? Das hatten wir nun von unseren vollkommen neuen Staffeln. Jetzt "mussten" wir noch bleiben und zur Siegerehrung. Das war eine riesige Freude und eine wahnsinnige Überraschung.
Vielen Dank für die tolle Unterstützung auch an Mandy und Maggi für die Bilder und den Blick auf unsere Kleidung.
Am Ende waren sich alle einig. Diese Veranstaltung in Potsdam wird es wieder mit Töplitzer Beteiligung geben.

Michael Behrens

Volleyballturnier 2014

Am 30.08. war es dann soweit. 9 Mannschaften traten zum diesjährigen Treffen der Volleyballtalente in Töplitz an.
Die "Partyfreunde", "El Locos" oder die "Hüpfdohlen" waren die tollen Phantasienamen der Teams. Die Fußballer der Männermannschaft, der Ü40 oder auch das Männerbalett des TKC und die Mitarbeiter der Bäckerei Kühnbaum wollten sich mit den "Helden" und den Volleyballern der SG Töplitz messen. Die Organisation hatte Ilona Otto super im Griff und dank der Unterstützung der verschiedenen Schiedsrichter, allen voran Steffen Belikat, lief das Turnier reibungslos ab.
Schon bei der Eröffnung war zu sehen, dass mit der Ehrung von Burkhard Röhnke, als verdienter Jugendtrainer durch den Vorsitzenden der SG Töplitz, sowie durch die stellvertretende Bürgermeisterin Manuela Sass und den Ortsvorsteher Frank Ringel etwas neues in der Luft lag. Auch ein Auftritt der Line Dancer vor dem Turnierbeginn war neu und zeigte wie sehr in unserem Verein die Sektionen zusammen arbeiten.
Wer es bis zum Mittag noch nicht wusste, der konnte sich überzeugen, dass hinter der guten Arbeit am Grill und am Verkaufsstand die Läufergruppe steckte und somit entscheident zum Gelingen des Turnieres beitrug.
Ich möchte mich bei Detlev Huber bedanken, der wieder super Bilder schoss und bei allen Helfern dieser Veranstaltung.
Zum Sport sei zu sagen.....tolle Spiele....ein super spannendes Finale und einen Überraschungssieger der es wirklich verdient hatte. Die Ü40 der Fußballer hatte sich keine Chancen ausgerechnet, aber wurden von Spiel zu Spiel immer besser. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!
Am Ende musste der Verlierer den Sandplatz harken, bekam aber dafür einen tollen Volleyball zum Üben für das nächste Jahr.

Michael Behrens

Weitere Infos, Bilder und Videos ... [Hier]